Konzeption


Projektziel war es, die Lücke in der bibliographischen Zusammenstellung publizierter Architektur für den Großraum Nordrhein-Westfalen ab 1945 zu schließen und die in diesem Zeitraum veröffentlichten Bauten in einer Datenbank zusammenzustellen. Ausgehend von der objektorientierten Präsentation in den zeitgenössischen Publikationen wurde das Einzelbauwerk verzeichnet und mit Informationen zu Architekten, dem Ort und der Publikation verknüpft. Diese Verknüpfungen erlauben es, aus der Gesamtmenge der recherchierten Bauten Zusammenstellungen nach verschiedenen Gesichtspunkten vorzunehmen.
Ein zeitgenössisches Foto oder die Abbildung einer Entwurfszeichnung geben einen Eindruck des damaligen Aussehens oder der seinerzeitigen Konzeption.

Mit der Möglichkeit, die Datenbestände dynamisch zu verwalten und über entsprechende Medien (CD-ROM, Online-Datenbank) zugänglich zu machen, ergeben sich neue Rechercheoptionen. So können die Grunddaten mit entsprechenden Ergänzungen innerhalb der Datenbank verknüpft werden.

Es ist aber auch möglich, die Datenbank mit anderen über das Internet verfügbaren Quellen zu verbinden. Bisher ist das in diesem Projekt konkret mit der JASON-Zeitschriftendatenbank der Universitätsbibliotheken Dortmund und Bielefeld geschehen, so sind nicht nur die Standorte der einzelnen Zeitschriften verzeichnet, sondern es können auch Aufsätze über Fernleihe bestellt werden.







 
Zurück zur Eingangsseite